Republica 2014

Dieses Jahr war ich mit PRinguin auf der Republica in Berlin. Es gab viele sehr interessante Sessions und tolle Gespräche neben der Bühne in schönem Ambiente. Die Organisation war gut und die drei Tage waren ein Erfolg.

pringuin republica

Besonders beeindruckend fand ich die Session zu Syria Deeply – endlich ein journalistisches Startup, dem ich eine Vorreiterrolle zutraue, weil sie wirklich versuchen, News neu zu gestalten. Ein sehr interessantes Konzept für die Medien und auch die Zeitungsverlage sollten sich dieses Startup genau ansehen.

Ein weiterer spannender Vortrag kam von den beiden Designern Laura Licari und Antonio De Pasquale. Unter dem Titel The Shape-Shifting Future of Media präsentierten sie Möglichkeiten für zukünftige Designs in den Medien mit speziellem Fokus auf Interfacedesign.

Aufzeichnungen der Sessions der re:publica 2014 für alle, die nicht dabei waren, gibt es hier.